1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland

Führung durch die Synagoge in Floß durch Altbürgermeister Lehner
Bildrechte: SG

Seit 1700 Jahren leben nachweislich Menschen jüdischen Glaubens auf dem Gebiet des heutigen Deutschlands. Aus diesem Anlass haben sich verschiedene Institutionen zusammengeschlossen, um dieses Jubiläum unter der Leitung eines eigens gegründeten Vereins zu begehen. Unter dem Namen #2021JLID – Jüdisches Leben in Deutschland werden bundesweit rund tausend Veranstaltungen ausgerichtet. Auch in Amberg, Schwandorf und Weiden finden sie ein reichhaltiges Angebot, zum Teil als Präsenzveranstaltungen, zum Teil auch online. Unter www.ebw-oberpfalz.de erfahren Sie mehr.