Berggottesdienste

Berggottesdienst auf der Burgruine Waldeck
Bildrechte: SG

Auf dem Gipfel eines Berges kann man sich Gott näher fühlen als in den „Niederungen des Alltags“. Schnüren Sie doch mal die Wanderschuhe und machen sich auf den Weg!

Der Gottesdienst am 28. Juli an der Burgruine Waldeck beginnt um 10 Uhr. Er wird von den Gemeinden der Kulmregion vorbereitet. Die musikalische Gestaltung übernehmen ein Posaunenchor sowie weitere Chöre. Gleichzeitig findet ein Kindergottesdienst statt. Treffpunkt für Wanderer ist am Parkplatz am Fuße des Schlossberges. Der Fußweg dauert ca. 15 Minuten. Ein Shuttlebus wird angeboten. Im Anschluss an den Gottesdienst besteht die Möglichkeit, an Führungen durch die Ruine mit dem Heimat- und Kulturverein teilzunehmen. Im Anschluss an den Gottesdienst werden Getränke angeboten. Einkehrmöglichkeit in den Gasthöfen in Waldeck.

Der Gottesdienst am Sonntag, den 25. August findet auf dem Zipfeltannenfelsen statt. Er beginnt um 10 Uhr wird von der Kirchengemeinde Erbendorf vorbereitet. Die musikalische Gestaltung übernimmt der evangelische Posaunenchor Erbendorf.
Treffpunkt für Wanderer ist um 9.30 Uhr der Wanderparkplatz Pfaben. Von hier aus sind es über das „Steinwaldportal“ ca. 15 Minuten.

 

 

Am