Büro des Simultankirchen-Radweges zieht um

Logo Simultankirchen-Radweg
Bildrechte: Förderverein Simultankirchen in der Oberpfalz e.V.

Der Förderverein Simultankirchen in der Oberpfalz e.V. zieht um! Noch in diesem Sommer soll der Umzug aus dem Pfarramt in Rothenstadt in die Weidener Innenstadt über die Bühne gehen. In der Bahnhofstraße 14, im Haus der Gebäudereinigung Seiffert, soll die neue Schaltzentrale für den Simultankirchen-Radweg entstehen. Die Vorbereitungen sind bereits angelaufen.

Nachdem Hans-Peter Pauckstadt-Künkler, ehemaliger Pfarrer in Rothenstadt und Vorsitzender der Fördervereins, in den Ruhestand gegangen war stand fest: Ein neues Büro muss her. Pauckstadt-Künkler und die Aktiven rund um das Radwegeprojekt freuen sich sehr, dass sie nun eine neue Bleibe gefunden haben und mit offenen Armen empfangen werden. Für die Umsetzung der 3. Projektphase mit der Beschilderung, Radwegekarte, Möblierung, Infotafeln, neuer Website & Co ist eine funktionierende Infrastruktur unerlässlich! Weitere Infos unter www.simultankirchenradweg.de und auf der Facebookseite.