Dekanatsfrauenfahrt nach Fürth

Bildrechte: beim Autor

Das Team der Frauenarbeit im Dekanat Weiden lädt herzlich ein zur Dekanatsfrauenfahrt am 17. Oktober nach Fürth! Franken war eine bedeutende Wiege jüdischen Lebens in Süddeutschland. Aufgrund ihrer zahlreichen Synagogen, Talmudschulen, wohltätigen Stiftungen und Buchdruckereien war die Fürther jüdische Gemeinde in aller Welt bekannt. „Fjorda“ bot Heimat für viele jüdische Familien, die ihre Traditionen lebten und weiterentwickelten.

Zwei Stadtführungen stehen bei der Dekanatsfrauenfahrt zur Auswahl, um sich auf die Spuren des jüdischen Lebens in Fürth zu begeben. Es gibt aber auch Zeit zur freien Verfügung, die zum Beispiel zum Besuch des sehr interessanten jüdischen Museums oder des Stadtmuseums genutzt werden kann.

Der Teilnahmebeitrag beträgt 18 Euro. Anmeldeschluss ist der 30. September. Weitere Infos im Flyer!