Ehrenamtspreis der ELKB geht nach Floß

Logo Ehrenamtspreis
Bildrechte: AfG

Großer Jubel beim Evangelischen Posaunenchor in Floß! Ihr Projekt, die "Digitale Jungbläserausbildung", zählt zu den Siegern des diesjährigen Ehrenamtspreises der bayerischen Landeskirche. Herzlichen Glückwunsch! Anfang Dezember fahren fünf Chormitglieder zur Preisverleihung ins Kloster Heidenheim, um dort eine Urkunde sowie 1.000 Euro für ihre Bläserarbeit in Empfang zu nehmen.

Aufgrund der Covid-Pandemie wurde die aktive Jungbläserausbildung des Evang. Posaunenchores Floß zunächst kurz unterbrochen. Um die engagierten JungbläserInnen weiterhin schulen zu können, hat das ehrenamtliche Ausbildungsteam um Tanja Riedel unverzüglich begonnen ein digitales Format der Jungbläserausbildung aufzubauen, welches daraufhin im wöchentlichen Turnus angeboten wurde.


Zielgruppe waren die JungbläserInnen im Alter von 10-46 Jahren. Sie sollten aktiv in die Ausgestaltung des Gemeindelebens eingebunden werden und nicht aufgrund der Pandemiebeschränkungen ihre Motivation verlieren. Alle TeilnehmerInnen der Jungbläserausbildung waren von dem Projekt derart begeistert, dass sie dies weiter fortführten, obwohl sie bereits offiziell in den Posaunenchor aufgenommen wurden.