Fotoausstellung "Das Miteinander im Blick"

St. Peter und Paul mal anders
Bildrechte: Annette Punzmann

Interessante Einblicke und stimmungsvolle Ansichten der Simultankirchen in der Oberpfalz verspricht eine Fotoausstellung in St. Johannes Baptista in Floß. Sie ist bis zum 28. November zwischen 9 und 17 Uhr zu sehen.
Die Ausstellung zeigt eine Auswahl der gelungensten Aufnahmen, die im Rahmen eines Fotowettbewerbs zwischen Herbst 2020 und Sommer 2021 entstanden sind.

Zu sehen sind zwanzig Bilder, die die Simultankirchen rund um Weiden und Sulzbach-Rosenberg aus ungewöhnlichen Blickwinkeln zeigen: Einblicke durchs Kirchenfenster, das Spiel mit Spiegelungen, aber auch Landschaftsaufnahmen, die die enge Nachbarschaft der Kirchtürme ins Bild rücken, lassen historische Steine lebendig werden. Dabei wird immer wieder das Miteinander der Konfessionen thematisiert, die sich die Kirchengebäude jahrhundertelang teilten.

Radiobeitrag der Evangelischen Funkagentur von Eva Schlössel:

 

 

Das Evangelische Bildungswerk Oberpfalz wollte damit die zahlreichen Simultankirchen in der Region und das Miteinander rund um den Kirchenturm in den Fokus rücken. Kooperationspartner bei dem Projekt sind die Katholische Erwachsenenbildung und der Förderverein Simultankirchen in der Oberpfalz.

Übrigens: Die Ausstellung soll auch an weiteren Orten gezeigt werden. Interessierte Gemeinden können sich gerne an Bettina Hahn vom EBW Oberpfalz wenden.