Neues vom Zeltlagerplatz Plößberg

Scheckübergabe
Bildrechte: SG

Noch haben Bauarbeiter mit ihren Maschinen das Regiment auf dem Zeltlagerplatz des Dekanates Weiden in Plößberg. Doch schon Anfang August werden Kinder und Jugendliche den Platz mit Leben erfüllen.
Im Zuge der umfangreichen Sanierungsmaßnahmen wird die Infrastruktur des Platzes so umgebaut, dass nun auch junge Menschen mit Beeinträchtigungen das Zeltlager-Feeling erleben können: Eine Unterkunftshütte und ein eigener Sanitärbereich sind dann barrierefrei, dazu die Wege auf dem Platz. Auch ein Arbeitsplatz in der Küche ist dann auf die Bedürfnisse von Rollstuhlfahrern ausgerichtet.

Bei der Finanzierung des Umbaus zugunsten von Kindern und Jugendlichen mit Beeinträchtigungen und zur Schaffung einer Barrierefreiheit am Platz wurde die „Stiftung ANTENNE BAYERN hilft“ aktiv. Sie unterstützt das Vorhaben mit 9.000 Euro. Am Donnerstag, den 22. Juli kam Felicitas Hönes, die Geschäftsführerin der Stiftung nach Plößberg, um Dekanatjugendreferent Thomas Vitzthum einen symbolischen Scheck zu überreichen. Als Dank für die großzügige Unterstützung wurde ihr der "Goldene Kochlöffel" verliehen.