Partnerschaftsgebet für Bibelschule Mwika

Mwika-Schild
Bildrechte: beim Autor

Seit 45 Jahren gibt es die Partnerschaft zwischen den Dekanaten Wunsiedel und Weiden und der Bibelschule Mwika. Gegenwärtig ist die Bibelschule wie alle anderen Schulen und Hochschulen in Tansania geschlossen, um die Infektionsgefahr durch Covid 19 zu verringern. Auch wenn bisher viel weniger Infektionen durch Corona als bei uns festgestellt wurden, ist die Pandemie eine extreme Bedrohung, weil das Gesundheitssystem nur sehr begrenzte Möglichkeiten hat.

Am Mwika-College der evangelisch-lutherischen Kirche von Tansania bekommen etwa 400 afrikanische Studentinnen und Studenten eine qualifizierte Ausbildung zu kirchlichen Mitarbeitern wie Evangelisten, Sozialarbeitern, Kirchenmusikern oder Pfarrern. Diese leisten einen wertvollen Dienst in den Kirchengemeinden und im ganzen Land.

Die Partner sind sehr dankbar für unsere finanzielle Hilfe. Zuletzt wurden Spendengelder dafür verwendet, dass die Mensa und Küche des College erneuert wird und es eine stabile Wasserversorgung gibt. Durch Stipendien können bedürftige Studentinnen und Studenten ihre Ausbildung machen.
Zur Bibelschule Mwika gehört das Sozialprojekt „Hilfsdienst für Waisenkinder“, durch das Tausende bedürftige Kinder gezielt unterstützt werden. Dabei sind die an der Bibelschule ausgebildeten kirchlichen Mitarbeiter sehr wichtig.
In diesem Jahr gab es in Tansania überdurchschnittlich viel Regen, leider verbunden mit katastrophalen Überschwemmungen.

Wir denken in der Fürbitte an unsere Partner an der Bibelschule Mwika in Tansania. Sie haben uns Gebetsanliegen geschickt:

1) Gott, wir danken dir für Führung und Schutz im letzten Jahr, besonders dass du uns und unsere Familien in der Pandemiezeit bewahrt hast. Hilf uns weiter, wie du es in deinem Wort verheißen hast.

2) Bitte greife ein und stoppe die Ausbreitung von Corona, damit die Menschen zurück zum normalen Leben finden und die Ausbildung weitergehen kann, auch an der Bibelschule. Heile bitte die Infizierten und tröste alle Familien, die einen lieben Menschen durch Covid 19 oder aus anderem Grund verloren haben.

3) Wir bitten für die Familien, die durch Überschwemmungen Angehörige, Häuser, Feldfrüchte und Hab und Gut verloren haben. Lass die Saat auf den Feldern wachsen, damit gute Ernten kommen.

4) Wir bitten dich für die Vorbereitung und Durchführung der nächsten Wahlen in Tansania, dass alles friedlich und fair verläuft. Wir bitten dich für die Verantwortlichen in Kirche und Politik, dass du sie leitest und mit dem Geist der Weisheit füllst, so dass sie die Menschen durch diese besondere Zeit von Covid 19 hindurchführen können.

5) Wir danken dir für das Leben von dem kürzlich verstorbenen Pfarrer Hans Rösch, dem geliebten Gründer der Partnerschaft, und für alles, was er für die Kirche und das ganze Land geleistet hat. Wir bitten für seine Frau und seine Kinder mit den Enkeln. Schenk, dass unsere damals begonnene Partnerschaft nachhaltig weitergeht zur Ehre Gottes.

6) Wir danken dir für die neue Mensa und die Küche – und für alle, die einen Beitrag dafür geleistet haben. Segne sie weiter. Schenk, dass Wege und Mittel gefunden werden, dass alles bald fertiggestellt und eingeweiht werden kann.

Amen