Pfarrersehepaar wechselt nach Fürth

Pfrin. Katharina Bach-Fischer und Pfarrer Dr. André Fischer
Bildrechte: privat

Seit März 2012 ist Pfarrer Dr. André Fischer in der Kirchengemeinde Grafenwöhr-Pressath als Seelsorger tätig. Seine Ehefrau, Pfarrerin Katharina Bach-Fischer, betreut seit Anfang 2020 die Evangelischen in der Pfarrei Plößberg mit Püchersreuth und Wildenau. Zum 1. Februar 2021 wechseln sie gemeinsam nach Fürth und teilen sich dort die 1. Pfarrstelle der Gemeinde St. Paul in der Fürther Südstadt.  
„Leicht ist mir bzw. uns die Entscheidung nicht gefallen, dafür bin ich viel zu gerne hier Pfarrer“, schreibt Pfarrer Fischer im neuen Gemeindebrief „Evangelisch im Vierstädtedreieck“. Die Regelung, dass Seelsorger in der evangelischen Kirche nach etwa zehn Jahren ihre Stelle wechseln sollten, findet er aber richtig. „Das ermöglicht frischen Wind und neue Ideen. Sowohl die Pfarrer, als auch die Gemeinden müssen sich stetig weiterentwickeln.“
Die Verabschiedung von Pfarrer André Fischer findet voraussichtlich am 10. Januar in Grafenwöhr statt. Eine Woche später, am 17. Januar wird Pfarrerin Bach-Fischer von ihrem Dienst in der Pfarrei Plößberg verabschiedet.