Schöpfungstag 2021

Schöpfungstag in Wackersdorf
Bildrechte: Bistum Regensburg

Seit vielen Jahren veranstaltet das Bistum Regensburg jedes Jahr einen Schöpfungstag, der beispielhafte Projekte in unterschiedlichen Regionen in den Blick nimmt und ökumenisch ausgerichtet ist. Heuer findet er am 25. September in Wackersdorf statt - ein Ort, der Erinnerungen weckt an den erfolgreichen Widerstand gegen die WAA in den 1980er Jahren. Der Tag knüpft an diese Erfahrung an, richtet den Fokus aber auf die heutigen ökologischen Chancen und Herausforderungen des prosperierenden Gewerbe-Hotspots inmitten der Oberpfälzer Wald- und Seenlandschaft.

Interessante Vorträge, Workshops, Exkursionen und Infostände sowie ein Begleitprogramm für Familien und Jugendliche erwarten Sie. Auch das EBW Oberpfalz beteiligt sich am Programm.

Seit dem Ende des dortigen Braunkohleabbaus wurden die Tagebaugruben umfassend rekultiviert.
Die entstandene Seenlandschaft bietet neue Perspektiven als Naherholungsgebiet und als Rückzugsort für geschützte Arten. Mit diesem unterschiedlichen Erbe ist Wackersdorf ein spannendes Beispiel für eine ländliche Region im Strukturwandel – mit den verbundenen Chancen und Gefährdungen zwischen wirtschaftlichem Fortschritt und dem Schutz der natürlichen Ressourcen.

Ausführliche Infos zum Programm und zur Anmeldung: