Willkommenstage im Dekanat Weiden

Hier kommst du an
Bildrechte: ELKB-Diakonie

Jedes Jahr beginnen in unserem Dekanat lt. Auskunft der Verwaltungsstelle rund 30 Personen neu mit ihrem Dienst, z.B. in den Kindergärten, in der Verwaltung etc. Für alle neuen Mitarbeitenden (außer geringfügig Beschäftigten mit nur wenigen Wochenstunden) gibt es nun verpflichtende Einführungsveranstaltungen, die sog. „Willkommenstage“.

Sie sollen dazu beitragen, dass neue Mitarbeitende gut in ihren Einrichtungen ankommen können. Die neuen Mitarbeitenden lernen dabei wichtige Akteure im Dekanat Weiden persönlich kennen.
Die Willkommenstage sollen die grundlegenden Werte und Ziele von Kirche und Diakonie näher bringen und die Identifikation mit dem Arbeitgeber KIRCHE/ DIAKONIE fördern. Das ist wichtig vor allem bei Mitarbeitenden, die nicht der ELKB angehören. Denn:

Am 28.04.2017 hat die Arbeitsrechtliche Kommission der ELKB mit Wirkung zum 01.07.2017 die Arbeitsrechtsregelung Berufliche Mitarbeit, die sog. AcK-Klausel, flexibilisiert, sodass Mitarbeitende in Diakonie und Kirche nicht in jedem Fall Mitglied einer christlichen Kirche sein müssen, die zur Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen (AcK) gehört. Diese Regelung besteht grundsätzlich weiterhin, wird aber im Blick auf Mitarbeitende ohne Konfession oder mit einer anderen Religion unter bestimmten Gegebenheiten geweitet.

Das ist bisher geplant:
Pro Jahr werden im Dekanat Weiden voraussichtlich 1-2 Tage für je 10 – 20 Teilnehmende angeboten. Termine für 2019: Mo, 6.Mai und Di, 22.Oktober jeweils von 9 – 16 Uhr in Weiden. Die Willkommenstage werden unter dem Dach des Evang. Bildungswerkes Oberpfalz stattfinden.