Grüß Gott!

Unser Dekanat liegt im Nordosten Bayerns und in der Mitte Europas. "Reiches Erbe - lebendiger Glaube". Unser Motto zeigt vieles von dem, was uns ausmacht:
Bei uns gibt es Gemeinden mit einer Geschichte, die bis in die Reformationszeit reicht und Neugründungen nach dem 2. Weltkrieg. Unsere vielen Posaunenchöre bereichern Gottesdienste und Feste. Die großen Zeltlager der Evangelischen Jugend, eine lebendige Bildungsarbeit und die Gedenkstättenarbeit in Flossenbürg sind uns wichtig.
Bei uns gibt es wunderschöne Natur und weltweit erfolgreiche Firmen. Auf dem Simultankirchen-Radweg können Sie unser Dekanat erkunden.
Wir sind eine Region im Wandel und stellen uns den Herausforderungen mit Mut und Fantasie. Unsere Basis sind das Wort Gottes und unser Glaube, der uns hilft die Zukunft zu gestalten.

Wir freuen uns auf die Begegnung mit Ihnen
Ihr Thomas Guba, Dekan

Dekan Thomas Guba
Bildrechte: privat

Evang.-Luth. Dekanat Weiden | Pfarrplatz 6 | 92637 Weiden

Tel. 0961-470 1977 | Fax 0961-7349

dekanat.weiden@elkb.de

https://www.facebook.com/dekanat.weiden.evangelisch

 

 

 

 

Pfarrer Klaus Weber
Bildrechte: privat

Viele Veränderungen sind in unserer Kirche im Gange - auch im Dekanat Weiden. Der Dekanatsausschuss hat deshalb beschlossen, eine zeitlich befristete Stelle für Netzwerkarbeit und Dekanatsentwicklung einzurichten. Das Ziel ist, den Dekanatsbezirk als Netzwerk in seinen Funktionen zu unterstützen und weiter zu entwickeln. Pfarrer Klaus Weber übernimmt diese Tätigkeit im Umfang einer halben Stelle ab 1.Oktober.

Lektorin Birgit Drechsler
Bildrechte: privat
Seit 20. Juni gibt es eine neue Lektorin in der Gemeinde Eschenbach-Kirchenthumbach. Birgit Drechsler wurde von Pfarrerin Anne Utz in einem Gottesdienst in ihr Amt eingeführt. Nun darf sie selbständig Gottesdienste vorbereiten und halten - auch in anderen Gemeinden, vor allem in der Kulmregion. Die Überlegung, die Lektorenausbildung zu machen, kam in den letzten Jahren bei ihr immer wieder auf...
Blumenpracht in Thumsenreuth
Bildrechte: SG

Die ELKB macht mit bei der Bayerischen Blühpakt-Allianz. Kirchengärten, Friedhöfe, Parkplätze am Gemeindehaus etc. bieten viele Möglichkeiten, etwas für Bienen, Hummeln & Co zu tun. Bis 31. Mai 2024 können Kirchengemeinden sowie kirchliche und diakonische Träger einen Zuschuss zu Erstberatung und/ oder Umgestaltung ihrer Grundstücke erhalten. Alle Infos gibt es unter www.umwelt-evangelisch.de

Scheckübergabe
Bildrechte: SG
Noch haben Bauarbeiter mit ihren Maschinen das Regiment auf dem Zeltlagerplatz des Dekanates Weiden in Plößberg. Doch schon Anfang August werden Kinder und Jugendliche den Platz mit Leben erfüllen. Im Zuge der umfangreichen Sanierungsmaßnahmen wird die Infrastruktur des Platzes so umgebaut, dass nun auch junge Menschen mit Beeinträchtigungen das Zeltlager-Feeling erleben können. Bei der Finanzierung des Umbaus wurde die „Stiftung ANTENNE BAYERN hilft“ aktiv...
Führung durch die Synagoge in Floß durch Altbürgermeister Lehner
Bildrechte: SG

Seit 1700 Jahren leben nachweislich Menschen jüdischen Glaubens auf dem Gebiet des heutigen Deutschlands. Aus diesem Anlass haben sich verschiedene Institutionen zusammengeschlossen, um dieses Jubiläum unter der Leitung eines eigens gegründeten Vereins zu begehen. Unter dem Namen #2021JLID – Jüdisches Leben in Deutschland werden bundesweit rund tausend Veranstaltungen ausgerichtet. Auch in Amberg, Schwandorf und Weiden finden sie ein reichhaltiges Angebot, zum Teil als Präsenzveranstaltungen, zum Teil auch online.

KiTa-Kinder bei der Arbeit auf dem Gemüseacker
Bildrechte: Dobmeier
In der Erde graben, pflanzen, säen und ernten. Das machen die Kinder der KiTa von St. Markus in Weiden mit großer Begeisterung, und zwar auf ihrem eigenen Acker. Der wurde vor einiger Zeit im Kirchengarten angelegt und bereichert nun das Leben von Kindern und Erzieherinnen. Die KiTa von St. Markus ist bisher die einzige evangelische "Acker-KiTa" in der Oberpfalz. Leiterin Sonja Wimmer schwärmt: "Durch den Garten entstehen so viele Dinge, mit denen wir gar nicht gerechnet haben!" Christa Roßmann von der Evangelischen Funkagentur weiß mehr.
Pfarrersehepaar Klaus und Christiane Weber
Bildrechte: privat

Die 2. Pfarrstelle in Weiden St. Michael und die Pfarrstelle in Plößberg werden neu besetzt: Das Pfarrersehepaar Christiane und Klaus Weber wechselt aus Regensburg in die nördliche Oberpfalz. Pfarrerin Christiane Weber übernimmt die Stelle in Weiden, Pfarrer Klaus Weber betreut in Zukunft die Pfarrei Plößberg mit Schönkirch, Wildenau und Püchersreuth. Am 1.Oktober treten sie ihren Dienst in den beiden Gemeinden an und werden dann im Pfarrhaus am Storchenweg in Weiden-Ost wohnen. Die Einführungsgottesdienste sind am 10.Oktober um 10 Uhr in Weiden-St.

St. Johannes Baptista Floß
Bildrechte: Stefan Gruber/Archiv Simultankirchen-Radweg

St. Johannes Baptista in Floß wurde vom Förderverein Simultankirchen in der Oberpfalz e.V. zur Simultankirche des Jahres ernannt. Die wunderschöne Kirche hat diesen Ehrentitel wirklich verdient. Sie hat aber nicht nur eine spannende Geschichte. Auch im Gemeindeleben heute tut sich eine ganze Menge! Weitere Infos gibt es unter www.simultankirchenradweg.de und www.floss-evangelisch.de.

Weg
Bildrechte: Ilse Hauer

Genussvoll wandern - das bedeutet: Natur erleben, Gemeinschaft spüren, Atem holen für die Seele. Zwischen Pfingsten und Erntedank laden verschiedene Gemeinden zu "genussvollen Wanderungen" in unserem Dekanat ein. Gemeinsam gehen und schöne Gegenden erkunden, unterwegs reden, bei einer Rast innehalten, ein Picknick aus dem Rucksack oder einen Biergartenbesuch genießen... Kommen Sie mit! Alle Termine finden Sie bei den Veranstaltungen.

Unsere nächsten Veranstaltungen

Simultankirchenradweg

Vorschaubild Erleben. Erfahren. Entdecken. Mit dem Rad auf Entdeckungstour zu den fünfzig Oberpfälzer Simultankirchen...

Das Kleine Kirchen 1X1

Vorschaubild Dieses Büchlein mit Zeichnungen von Tiki Küstenmacher übersetzt knapp und präzise die jeweilige „Fachsprache“ von evangelischer und katholischer Kirche.

Kirchenmusik

Vorschaubild Hier spielt die Musik: In den Chören und Kirchenbands, auf der Orgel und in den vielen Posaunenchören...

Anton Beer-Walbrunn

Vorschaubild Er war zu Beginn des 20.Jahrhunderts ein hochgeachteter Komponist und Musikpädagoge, der allerdings in Vergessenheit geriet. Heute ein musikalischer Geheimtipp.

Gedenkstättenarbeit

Vorschaubild

Aus einem Ort der Menschenverachtung und des Todes soll ein Ort werden, von dem Impulse für ein friedliches Miteinander der Menschen ausgehen.

Seelsorge und Beratung

Vorschaubild

Sie haben eine Frage, brauchen Unterstützung oder Beratung?