Grüß Gott!

Herzlich willkommen im Evangelisch-Lutherischen Dekanat Weiden in der Oberpfalz!
Unsere Gottesdienste und Veranstaltungen können aufgrund des Kontaktverbots zur Eindämmung der Corona-Pandemie zur Zeit nicht in der gewohnten Weise stattfinden. Hier erfahren Sie, welche Möglichkeiten Sie haben, um trotzdem christliche Gemeinschaft zu erleben. Denn viele Gemeinden reagieren kreativ auf diese besondere Situation. 

Gottesdienst in der Weidener Michaelskirche
Bildrechte: SG

Auch wenn Gottesdienste in der Kirche unter Auflagen wieder möglich sind: Es gibt zusätzlich die Möglichkeit,  Gottesdienste aus der Region auf Oberpfalz TV mitzufeiern. Die evangelischen Pfarrerinnen und Pfarrer von St. Michael und St. Markus in Weiden sowie aus dem Dekanat Sulzbach-Rosenberg zeichnen alle zwei Wochen einen Gottesdienst auf, der in der Regel sonntags um 10 Uhr auf OberpfalzTV gesendet wird. Die nächsten Termine:

Robert Drechsler
Bildrechte: EJ Weiden
Robert Drechsler heißt der Neue, der seit Anfang September im Evangelischen Jugendwerk in Weiden ein und aus geht. Der 17-Jährige macht hier ein Freiwilliges Soziales Jahr. Dass er das Freiwilligenjahr im Evangelischen Jugendwerk absolviert, ist kein Zufall, denn ehrenamtlich hat er schon bei einigen Aktionen mitgemacht. Auch den Jugendleitergrundkurs hat er bereits hinter sich. Beste Voraussetzungen also für die neuen Aufgaben die vor ihm liegen.
Cross-Border-Challenge
Bildrechte: EJ Weiden
Wandern, radeln, Rolli oder Handbike fahren. Cross-Border-Challenge 2020 heißt eine Aktion, die vom 2. bis 11. Oktober in der nördlichen Oberpfalz stattfindet. Die Evangelische Jugend im Dekanat Weiden mit der Projektstelle für Gedenken und Versöhnung und das Netzwerk Inklusion im Landkreis Tirschenreuth wollen zusammen mit tschechischen Partnern die offenen Grenzen in Europa feiern. Gemeinsam möchten sie die Menschen auf beiden Seiten der deutsch-tschechischen Grenze in Bewegung bringen. Am 3. Oktober ist ein Aktionstag mit Brotzeitstationen und geführten Touren geplant. Rund um den Tag der Deutschen Einheit sollen so viele Menschen wie möglich so viele grenzüberschreitende Touren wie möglich in Tschechien und der nördlichen Oberpfalz unternehmen.
Einweihung Simultankirchenbüro
Bildrechte: SG
Der Förderverein Simultankirchen in der Oberpfalz hat Grund zum Feiern: Anfang September weihte der Vorsitzende Pfr. i.R. Hans-Peter Pauckstadt-Künkler zusammen mit einigen Freunden und Förderern das neue Büro in der Weidener Innenstadt ein. Die neue Adresse lautet: Förderverein Simultankirchen in der Oberpfalz e.V., Bahnhofstr. 14, 92637 Weiden, Tel. 0961-381 2069, verein@simultankirchen.de. Das Büro ist dienstags und donnerstags von 8 Uhr bis 11 Uhr und freitags von 8 Uhr bis 12 Uhr besetzt.
Kita-Flyer für muslimische Eltern
Bildrechte: SG

Der Interreligiöse Gesprächskreis Weiden hat es sich zum Ziel gesetzt, Vorurteile zwischen den Religionen abzubauen, das Verständnis füreinander zu fördern und sich für ein friedliches Zusammenleben der Religionen in der Region einzusetzen. Das neueste Projekt des Interreligiösen Gesprächskreises ist ein Flyer, der sich an muslimische Eltern in kirchlichen Kindertagesstätten richtet. Er ist in vier verschiedenen Sprachen zu haben: auf Türkisch, Arabisch, Kurdisch und Russisch. Damit möchten die Religionsvertreter eventuell vorhandene Vorbehalte entkräften.

Graffity
Bildrechte: EJ im Dekanat Weiden

Kein Zeltlager, aber Zeltlager-Aktionstage gab es heuer bei der Evangelischen Jugend im Dekanat Weiden. Actiontouren, Postenlauf im Wald, viele kreative Angebote und sogar Bogenschießen im Geschichtspark Bärnau standen auf dem Programm. Jede Menge Spaß und Gemeinschaft - trotz Corona!

Ein Rückblick auf ZAT Small auf Youtube und eine Bildergalerie zu ZAT Large:

 

 

 

 

Bildrechte: beim Autor

Das Team der Frauenarbeit im Dekanat Weiden lädt herzlich ein zur Dekanatsfrauenfahrt am 17. Oktober nach Fürth! Franken war eine bedeutende Wiege jüdischen Lebens in Süddeutschland. Aufgrund ihrer zahlreichen Synagogen, Talmudschulen, wohltätigen Stiftungen und Buchdruckereien war die Fürther jüdische Gemeinde in aller Welt bekannt. „Fjorda“ bot Heimat für viele jüdische Familien, die ihre Traditionen lebten und weiterentwickelten.

Unsere nächsten Veranstaltungen

Sa, 17.10. 7:45-18:50 Uhr
Dipl. Religionspäd. Evelyn Krähe
Weiden Bahnhof Weiden
Sa, 17.10. 10-13 Uhr
Susanne Götte
Edelsfeld Evang. Kirche St. Stephanus
Sa, 31.10. 19 Uhr
Kirchenrat Ritter
Weiden i.d.OPf. St. Michael
So, 8.11. 14 Uhr
Waidhaus Waidhaus -- Ökumenische Autobahnkirche (Dreifaltigkeitskapelle)

Evang.-Luth. Dekanat Weiden | Pfarrplatz 6 | 92637 Weiden

Tel. 0961-470 1977 | Fax 0961-7349

dekanat.weiden@elkb.de

 

 

 

 

Simultankirchenradweg

Vorschaubild Erleben. Erfahren. Entdecken. Mit dem Rad auf Entdeckungstour zu den fünfzig Oberpfälzer Simultankirchen...

Das Kleine Kirchen 1X1

Vorschaubild Dieses Büchlein mit Zeichnungen von Tiki Küstenmacher übersetzt knapp und präzise die jeweilige „Fachsprache“ von evangelischer und katholischer Kirche.

Kirchenmusik

Vorschaubild Hier spielt die Musik: In den Chören und Kirchenbands, auf der Orgel und in den vielen Posaunenchören...

Anton Beer-Walbrunn

Vorschaubild Er war zu Beginn des 20.Jahrhunderts ein hochgeachteter Komponist und Musikpädagoge, der allerdings in Vergessenheit geriet. Heute ein musikalischer Geheimtipp.

Gedenkstättenarbeit

Vorschaubild

Aus einem Ort der Menschenverachtung und des Todes soll ein Ort werden, von dem Impulse für ein friedliches Miteinander der Menschen ausgehen.

Seelsorge und Beratung

Vorschaubild

Sie haben eine Frage, brauchen Unterstützung oder Beratung?