Grüß Gott!

Unser Dekanat liegt im Nordosten Bayerns und in der Mitte Europas. "Reiches Erbe - lebendiger Glaube". Unser Motto zeigt vieles von dem, was uns ausmacht:
Bei uns gibt es Gemeinden mit einer Geschichte, die bis in die Reformationszeit reicht und Neugründungen nach dem 2. Weltkrieg. Unsere vielen Posaunenchöre bereichern Gottesdienste und Feste. Die großen Zeltlager der Evangelischen Jugend, eine lebendige Bildungsarbeit und die Gedenkstättenarbeit in Flossenbürg sind uns wichtig.
Bei uns gibt es wunderschöne Natur und weltweit erfolgreiche Firmen. Auf dem Simultankirchen-Radweg können Sie unser Dekanat erkunden.
Wir sind eine Region im Wandel und stellen uns den Herausforderungen mit Mut und Fantasie. Unsere Basis sind das Wort Gottes und unser Glaube, der uns hilft die Zukunft zu gestalten.

Wir freuen uns auf die Begegnung mit Ihnen
Ihr Thomas Guba, Dekan

Dekan Thomas Guba
Bildrechte: privat

Evang.-Luth. Dekanat Weiden | Pfarrplatz 6 | 92637 Weiden

Tel. 0961-470 1977 | Fax 0961-7349

dekanat.weiden@elkb.de

https://www.facebook.com/dekanat.weiden.evangelisch

 

 

 

 

Jahreslosung 2022
Bildrechte: Cheryl Frank

Cheryl Frank gibt als Katechetin Religionsunterricht an verschiedenen Schulen und engagiert sich ehrenamtlich unter anderem als Prädikantin in ihrer Kirchengemeinde Neustadt am Kulm.
Vor einigen Jahren hat sie die Malerei für sich entdeckt und inzwischen auch an einigen Kursen teilgenommen. In leuchtenden Aquarellfarben hat sie die Jahreslosung ins Bild gesetzt - wunderschön! Pfarrer Hartmut Klausfelder hat einen Text dazu verfasst.

 

 

 

 

 

 

Podiumsgespräch
Bildrechte: SG
An spannenden Themen herrschte kein Mangel bei der Herbstsynode im Evangelisch-Lutherischen Dekanat Weiden. Kein Wunder, denn es stehen einige Veränderungen an. Dekan Thomas Guba gab Einblick in die Themen, mit denen sich der Dekanatsausschuss zur Zeit befasst und stellte wichtige Eckpunkte der neuen Landesstellenplanung vor. Käthe Pühl, Präsidentin der Dekanatssynode aus Neustadt am Kulm, warb dafür, bei der Stellenverteilung einen Schwerpunkt bei der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen zu setzen.
Die Freude stand allen ins Gesicht geschrieben, als am vergangenen Sonntag Pfarrer Márcio Trentini gemeinsam mit Dekan Thomas Guba und dem Kirchenvorstand in die Kohlberger Nikolauskirche einzog. Dort führte ihn Dekan Guba am 1.Advent in sein neues Amt als Seelsorger für die Evangelischen in Kohlberg und Weiherhammer ein
Bildrechte: SG
Die Freude stand allen ins Gesicht geschrieben, als am vergangenen Sonntag Pfarrer Márcio Trentini gemeinsam mit Dekan Thomas Guba und dem Kirchenvorstand in die Kohlberger Nikolauskirche einzog. Dort führte ihn Dekan Guba am 1.Advent in sein neues Amt als Seelsorger für die Evangelischen in Kohlberg und Weiherhammer ein. In der Bildergalerie erfahren Sie mehr!
Tür von St. Michael in Weiden
Bildrechte: SG

 

 

 

 

 

 


Pfarrstelle Erbendorf (0,5) mit Windischeschenbach (0,5) in der Region Steinwald:

 

 

Fachkraft Kinderpfleger*in Evang. Kita Tirschenreuth (40 Wochenstunden)

 

 

Erzieher*in Evang. Kita Floß (Krankheitsvertretung/ Teilzeit)


Erzieher*in Evang. Kita Tirschenreuth (40 Wochenstunden)

 

 

Wenn Sie nähere Auskünfte zu den ausgeschriebenen Stellen benötigen, dann wenden Sie sich gerne an unser Dekanatsbüro. Für Rückfragen zu Stellen im Bereich der Kindertagesstätten, wenden Sie sich bitte an die Geschäftsführerin Frau Inga Hinz.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 

Pfarrer Klaus Weber
Bildrechte: privat

Viele Veränderungen sind in unserer Kirche im Gange - auch im Dekanat Weiden. Der Dekanatsausschuss hat deshalb beschlossen, eine Stelle für Netzwerkarbeit und Dekanatsentwicklung einzurichten. Das Ziel ist, den Dekanatsbezirk als Netzwerk in seinen Funktionen zu unterstützen und weiter zu entwickeln. Pfarrer Klaus Weber hat diese Tätigkeit im Umfang einer halben Stelle am 1.Oktober übernommen.

Blumenpracht in Thumsenreuth
Bildrechte: SG

Die ELKB macht mit bei der Bayerischen Blühpakt-Allianz. Kirchengärten, Friedhöfe, Parkplätze am Gemeindehaus etc. bieten viele Möglichkeiten, etwas für Bienen, Hummeln & Co zu tun. Bis 31. Mai 2024 können Kirchengemeinden sowie kirchliche und diakonische Träger einen Zuschuss zu Erstberatung und/ oder Umgestaltung ihrer Grundstücke erhalten. Alle Infos gibt es unter www.umwelt-evangelisch.de

KiTa-Kinder bei der Arbeit auf dem Gemüseacker
Bildrechte: Dobmeier
In der Erde graben, pflanzen, säen und ernten. Das machen die Kinder der KiTa von St. Markus in Weiden mit großer Begeisterung, und zwar auf ihrem eigenen Acker. Der wurde vor einiger Zeit im Kirchengarten angelegt und bereichert nun das Leben von Kindern und Erzieherinnen. Die KiTa von St. Markus ist bisher die einzige evangelische "Acker-KiTa" in der Oberpfalz. Leiterin Sonja Wimmer schwärmt: "Durch den Garten entstehen so viele Dinge, mit denen wir gar nicht gerechnet haben!" Christa Roßmann von der Evangelischen Funkagentur weiß mehr.
Pfarrhaus Plößberg - Screenshot OTV
Bildrechte: otv
Das Miteinander machts möglich: Kirchengemeinde und Kommune bringen gemeinsam die grundlegende Sanierung des Pfarrhauses in Plößberg auf den Weg. Der geplante Umbau kostet mehr als 1 Million Euro - unbezahlbar für die kleine Kirchengemeinde. Durch die Zusammenarbeit mit der Kommune fließen nun Mittel aus der Städtebauförderung. Die Evangelische Kirche und die Marktgemeinde übernehmen weitere Kosten für das Ortsbild prägende Gebäude. Dekan Thomas Guba sieht darin ein Zukunftsweisendes Modell. Näheres auf Oberpfalz-TV

Unsere nächsten Veranstaltungen

Simultankirchenradweg

Vorschaubild Erleben. Erfahren. Entdecken. Mit dem Rad auf Entdeckungstour zu den fünfzig Oberpfälzer Simultankirchen...

Das Kleine Kirchen 1X1

Vorschaubild Dieses Büchlein mit Zeichnungen von Tiki Küstenmacher übersetzt knapp und präzise die jeweilige „Fachsprache“ von evangelischer und katholischer Kirche.

Kirchenmusik

Vorschaubild Hier spielt die Musik: In den Chören und Kirchenbands, auf der Orgel und in den vielen Posaunenchören...

Anton Beer-Walbrunn

Vorschaubild Er war zu Beginn des 20.Jahrhunderts ein hochgeachteter Komponist und Musikpädagoge, der allerdings in Vergessenheit geriet. Heute ein musikalischer Geheimtipp.

Gedenkstättenarbeit

Vorschaubild

Aus einem Ort der Menschenverachtung und des Todes soll ein Ort werden, von dem Impulse für ein friedliches Miteinander der Menschen ausgehen.

Seelsorge und Beratung

Vorschaubild

Sie haben eine Frage, brauchen Unterstützung oder Beratung?